Über mich

Geboren und aufgewachsen im Kanton Uri, lebe ich heute mit meinem Partner in der Umgebung von Zug. Unsere beiden Kinder sind mittlerweile erwachsen. Ich durfte jahrelang wertvolle Erfahrungen in der Vereinbarkeit von Partnerschaft, Familie und Beruf sammeln. Erholung finde ich vor allem in der Natur auf Berg- und Velotouren oder langen Spaziergängen. Ich liebe es, Klavier zu spielen, und höre besonders gerne Jazzmusik.

Vorgehen

Jede Beratung, Therapie oder Mediation beginnt mit einem ersten Kontakt, der dazu dient, Ihre Lebenssituation kennen zu lernen, Ihr Anliegen zu erfassen und das weitere Vorgehen festzulegen. Eine erste Einschätzung und weiterführende Informationen sollen Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob weitere Beratungsstunden für Sie in Frage kommen.

Eine Einzelsitzung dauert in der Regel 60 Minuten, eine Paarsitzung bis 90 Minuten. Das Honorar für Beratung, Therapie oder Mediation ist branchenüblich. Ein Anspruch auf Krankenkassenbeiträge besteht nicht. Gewisse Rechtschutzversicherungen übernehmen Mediationskosten.

Ethikrichtlinien SYSTEMIS

Ausbildung

  • Ausbildung in phasisch-systemischer Paar- und Familientherapie bei Carole Gammer, Zürich
  • Ausbildung zur Mediatorin mit Spezialisierung in Familienmediation bei Christoph Wieser AFM, Zürich
  • Mediation in der Strafjustiz ZAHW, Zürich
  • Studium in Sozialpädagogik, HFS Luzern

Berufserfahrung

  • Seit 5 Jahren selbständige Einzel-, Paar- und Familientherapeutin und Mediatorin
  • 10 jährige Tätigkeit als Paar- und Familientherapeutin und Mediatorin, Triaplus AG
  • 5 jährige Arbeit als Sozialarbeiterin KJZ, Horgen
  • 3 Jahre Projektleiterin «begleitete Besuchstage», Horgen
  • 4 jährige Tätigkeit als Sozialpädagogin in diversen Institutionen

Weiterbildungen

  • Grundseminare 1-4 Ego-State-Therapie Zürich
  • Kinderbelange im Scheidungsrecht, Uni Fribourg
  • Selbstmanagement, Selbststeuerung und Selbstverantwortung, Ortwin Meiss IEF, Zürich
  • Umgang mit Emotionen in der Mediation, Heiner Krabbe, IEF Zürich
  • Patchworkfamilien, Thomas Hess, Claudia Starke, IEF Zürich
  • Einbezug der Kinder in den Mediationsprozess, Heiner Krabbe, IEF Zürich
  • Emotionsfokussierte Paartherapie EFT, IEF Meilen
  • Mehrgenerationentherapie, Gunther Schmid, IEF Zürich
  • Bindungsstörungen und Partnerschaft, Kirsten von Sidow, IEF Zürich