Mediation

Gespräche enden im Streit, Situationen eskalieren, Brücken werden abgebrochen, und Beziehungen drohen zu scheitern – Konflikte scheinen unlösbar, wenn man sich mittendrin befindet. Mediation setzt dort ein, wo alle Stricke reissen.
Sie eignet sich bei Trennungs- und Scheidungsfragen und dient sowohl der Klärung von Besuchs- und Sorgerechtsregelungen als auch bei Themen von Nachscheidungskonflikten.
Überall dort, wo zwischen zwei und mehr Personen ein Konflikt besteht und diese den Wunsch und den Willen haben, sich in einvernehmlicher Art und Weise zu finden, kommt Mediation zur Anwendung.


 

Mediation bedeutet Vermittlung – vor allem in Situationen, die ausweglos scheinen. Mediation lenkt Ihr Augenmerk weg von der verfahrenen Gegenwart in eine Zukunft, in deren Zentrum die Bedürfnisse aller Parteien stehen.
In einer Trennungs - und Scheidungssituation verändert sich die Familienstruktur für Kinder und Jugendliche gravierend. Sie spüren elterliche Konflikte unmittelbar und zeigen - je nach Entwicklungsstand und Alter - unterschiedliche Belastungsreaktionen. Der Einbezug von Kindern und Jugendlichen in den Mediationsprozess ist deshalb dringend erforderlich.

Standartlösungen bietet die Mediation keine. Sie hilft, individuelle Wege zu finden. Sie bestimmen, wie die Lösung aussehen soll. Einzige Voraussetzung: Es muss Ihnen ein Anliegen sein, das konstruktive Gespräch zu erhalten oder wieder zu finden.
Wenn sich alle Parteien darauf einlassen, bildet das Verfahren einen äusserst effizienten Weg, Konflikte zu lösen und Fronten aufzuweichen. Damit alle einen Schritt weiterkommen.

Als professionelle Mediatorin helfe ich Ihnen, den Kommunikationsprozess wieder in Gang zu bringen. In meiner Rolle bin ich neutral, unabhängig und allen Beteiligten gleichermassen verpflichtet. Dabei schenke ich nicht nur emotionalen, sondern auch wirtschaftlichen Aspekten grosse Aufmerksamkeit. Wenn nötig, unterstützte ich Sie dabei, eine juristisch korrekte Vereinbarung abzufassen.

logo